Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen 🙂

| enthält Werbe­links |

Hinweis: Die mit Stern­chen (*) gekenn­zeich­neten Links sowie die Amazon Produkt­boxen sind Werbe­links. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provi­sion. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Weitere Infos dazu findest du unter Trans­pa­renz.

Bis vor einigen Jahren habe ich sehr gerne an Umfragen sowie Markt­for­schung teil­ge­nommen und mir damit ein paar Euro nebenbei verdient. Leider fehlt mir inzwi­schen die Zeit dafür, aber es hat mir dennoch immer sehr viel Spaß gemacht. Natür­lich gibt es in dem Bereich viele schwarze Schafe, aber ich nenne dir seriöse Anbieter, denen du vertrauen kannst. Eines vorweg: das ist keine Möglich­keit um schnelles Geld zu verdienen. Die Firmen suchen ledig­lich ehrliche Meinungen und wollen mit dir als Person zusam­men­ar­beiten. Dafür bekommst du dann eine kleine Aufwands­ent­schä­di­gung.

Umfra­ge­por­tale
Mit Umfragen kannst du zum Teil auch etwas Geld verdienen. Du kannst aber auch Punkte sammeln und gegen attrak­tive Prämien eintau­schen oder aber auch für Gewinn­spiele einlösen.

Wie das geht? Du berich­test z.B. von deinen Einkäufen oder gibst deine Meinung in Umfragen an. Das kann sich mal mehr und mal weniger lohnen, jenachdem wieviel Zeit du dafür in Anspruch nimmst. Daten­schutz wird hier natür­lich groß geschrieben. Du wirst nicht mit eMails zuge­spamt und auch nicht mit Anrufen terro­ri­siert. Hier gilt auch: wenn du keine Lust mehr darauf hast, meldest du dich einfach wieder ab. Weitere Infos bekommst du, wenn du auf die jewei­ligen Anbieter klickst.

*GFK Markt­for­schung*

*Umfra­gen­portal nice­quest*

*Toluna Markt­for­schung*

*Meinungs­for­schung Trend­frage*

Markt­for­schung
Es gibt sehr viele Studios zu dem Thema. Google einfach mal nach Markt­for­schung und füge deine Stadt hinzu. Ich nenne dir aber bewußt nur die Adressen, wo ich selber auch ange­meldet war und mit denen ich immer sehr gute Erfah­rungen gemacht habe. Dort wurde ich immer nett und höflich behan­delt und es Spaß gemacht, mit meiner Meinung zu helfen.

Diese Studios nehmen dich in ihre Daten­bank auf und laden dich zu verschie­denen Projekten ein und du bekommst am Ende eine kleine Aufwand­ent­schä­di­gung. Wie oft man zu Studien einge­laden wird, ist unter­schied­lich, aber im Schnitt habe ich pro Studie ein Honorar zwischen 15€ und 50€ bekommen. Dabei geht es zum Beispiel um Produkte, die getestet werden sollen, z. B. Knorr Tütchen oder du schaust dir eine Sendung an, z. B. GZSZ. Danach gibt es manchmal auch noch Diskus­si­ons­runden inklu­sive Verpfle­gung mit Getränken und belegten Bröt­chen und Knab­ber­zeugs. Und wenn du irgend­wann nicht mehr mitma­chen möch­test, ist das auch kein Problem. Weitere Infos bekommst du, wenn du auf die jewei­ligen Anbieter klickst.

QuoVadis

PMF Köln

Media­score

Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen und um Zugriffe zu analysieren. Wenn du das nicht möchtest, ändere bitte deine Browser Einstellungen.