Haben Liebeskugeln einen Sinn oder ist das absoluter Quatsch?!

Haben Liebeskugeln einen Sinn oder ist das alles totaler Quatsch? | Ich gebe dir Tipps für geniale Geschenkideen & coole Gadgets zum Verschenken an dich selbst oder an deine Liebsten ;-)

| enthält Werbelinks |

Hinweis
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sowie die Amazon Produktboxen sind Werbelinks. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Weitere Infos dazu findest du unter Transparenz.

Während meiner Zeit als Toy- und Dessous Beraterin habe ich mich unter anderem mit dem Thema Liebeskugeln beschäftigt und ich kann dir sagen, dass Liebeskugeln sehr wohl etwas bewirken und das sogar in vielerlei Hinsicht. Früher wurde Liebeskugeln nachgesagt, dass sie Frauen zum Orgasmus bringen, wenn sie getragen werden. Das kann zwar durchaus sein, ist aber nicht der eigentliche Grund, weßhalb man Liebeskugeln nutzt. Es ist auch nicht so, dass man sofort einen Orgasmus bekommt, wenn man sie trägt.

Sie trainieren den Beckenboden; sind also vielmehr Trainingsgeräte. Die Liebeskugeln, oder auch Beckenbodentrainer genannt, sollte es meiner Meinung nach eigentlich auf Rezept geben. Ich fände es auch toll, wenn Hausärzte/ Frauenärzte viel offener mit Frauen darüber reden und sie beraten würde. Aber warum ist das so wichtig?! Ein nicht oder schlecht trainierter Beckenboden kann zu vielfältigen Problemen führen. Bei Frauen kann es infolge von Schwangerschaft und Geburt, Übergewicht und Alterung zu Blasen- und Gebärmuttersenkung kommen, was auch zu Harninkontinenz oder sogar Stuhlinkontinenz führen kann.

Vielleicht kennst du es zum Beispiel, dass du manchmal beim Husten oder Niesen ein paar Tröpfchen verlierst?! Das kann an einem schwachen Beckenboden liegen und lässt sich aber glücklicherweise beheben.

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Beckenboden: Wie Sie den Alltag zum Training nutzen

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Liebeskugeln haben eher eine gesundheitliche als luststeigernde Funktion
Mit dem Tragen von Liebeskugeln kann man diesen Problemen entgegenwirken. Die Beckenbodentrainer sind in verschiedenen Formen, Farben und Materialien, wie Edelstahl und Silikon, erhältlich.

Edelstahl ist hier sehr hygienisch und sehr einfach zu reinigen, aber das Material ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, da es sich der Körpertemperatur langsam anpasst. Daher finde ich das für Anfänger nur bedingt geeignet. Du kannst die Kugeln aber vorher in warmes Wasser legen, damit sie sich etwas aufwärmen. Liebeskugeln aus Silikon sind aus einem hochwertigen, medizinischem Silikon hergestellt und enthalten keine Weichmacher. Auch hier gibt es verschiedene Arten der Kugeln, z.B. mit Vibration, die per Fernbedienung oder einer App gesteuert wird oder ohne Vibration.

Verwendet werden sie jedoch alle gleich: Du führst sie wie einen Tampon ein und beginnst mit 10 Minuten täglich. Um die Kugeln nicht zu verlieren, zieht sich der Beckenboden unmerklich zusammen. Durch das Gewicht der Kugeln wird es beim Gehen oder Stehen notwendig, die Muskeln anzuspannen. Durch diese wiederholten Anspannungen des PC-Muskels wird dieser trainiert und gestärkt.

Darüber hinaus kann ein trainierter und straffer Beckenboden auch zu einer Steigerung der Wahrnehmung beim Sex führen. Für deinen Partner fühlst du dich auch enger an, wenn der Beckenboden trainiert ist und mit einem sehr gut trainierten Beckenboden kannst du ihn wahnsinnig machen ;-) 

Fordere deinen Beckenboden heraus und traniere ihn mit Liebeskugeln!

Beispiel: Versuch, mit einem kleinen Ball in der Hand eine Faust zu machen. Danach ballst du die leere Faust zusammen. Du wirst feststellen, dass die Handmuskulatur viel härter arbeiten muss, sobald sie einen kleinen Ball hält. Und so verhält es sich auch mit deiner Beckenbodenmuskulatur.

Du kannst auch folgende Übung mal ausprobieren: 1. Einatmen 2. Scheide anspannen 3. Ausatmen 4. Scheide entspannen. Die Kontraktionen der Vagina sind allerdings effizienter, wenn sie um ein Objekt wie die Liebeskugeln herum geschehen.

Wichtig für ein effektives Training des Beckenbodens ist, dass das Training über einen längeren Zeitraum regelmäßig durchgeführt wird. Nur so kann auch ein nachhaltiger und deutlicher Effekt sichergestellt werden. Das Training kann bis auf mehrere Stunden ausgeweitet werden. Jedoch solltest du das Training langsam steigern, um Muskelkater zu vermeiden. Unterschätz das bitte nicht…das kann sehr unangenehm sein.

Nach einem 3-monatigem Training ist es ideal die Kugeln zwei bis dreimal die Woche etwa ein bis zwei Stunden zu tragen, z.B. bei der Hausarbeit, beim Joggen bzw Sport machen oder auch beim Einkaufen.

Haben Liebeskugeln einen Sinn oder ist das absoluter Quatsch?! | Geniale Geschenkideen, coole Gadgets, Diamond Painting und zwischendurch das Leben & Co.


Geschenktipp:
Zeig deiner besten Freundin doch, wie wichtig sie dir ist und schenke ihr ein Set Liebeskugeln. Das mag als Geschenkidee erstmal komisch wirken, aber die Gesundheit deiner besten Freundin ist dir ja schließlich wichtig. Zeig es ihr doch mit einem Geschenk für ihren Beckenboden!

Sinnvolles Zubehör: Toyreiniger und Gleitgel
Die Kugeln gibt es in verschiedenen Größen und Gewichten von verschiedenen Firmen – so kann das Training individuell gesteigert werden. Manche Firmen bieten Liebeskugeln mit mehreren Gewichtsklassen als Set an. Dann kannst du selber bestimmen, wann du das Training steigerst. Die Übungen sollten mit den Kugeln begonnen werden, welche ohne Anstrengung gehalten werden können während du stehst oder läufst.

Wenn du mindestens 2-3 mal die Woche Yoga machst oder reitest, kannst du gleich mit schwereren Kugeln beginnen, da diese Sportarten von Natur aus den Beckenboden /PC-Muskel stärken. Nach jedem Tragen solltest du die Kugeln mit Wasser und Seife reinigen. Auch ein spezieller Toy-Reiniger ist ab und an notwendig! Ich kann dir zum Beispiel den Toy Cleaner von Lumunu* empfehlen. Zum leichteren Einführen kann Gleitgel auf Wasserbasis verwandt werden, z.B. von Aquaglide*. In meinem Beitrag “Warum Gleitmittel wichtig sind” erkläre ich unter anderem die Bedeutung von Gleitgel. Aber Achtung: Zuviel Gleitgel kann zum Herausfallen der Kugeln führen. 

Toycleaner?! Brauche ich nicht…ich nehme einfach Wasser und Seife!
Im Normalfall reichen warmes Wasser und Seife zur Reinigung auch aus. Aber ein Toy Cleaner reduziert Gerüche und entfernt effektiv Bakterien und Pilze. Solltest du dich z.B. kurz vor der Nutzung mit einem Toy unbemerkt mit einem Pilz infiziert haben, bestünde die Möglichkeit, dass du dich mit einem nicht richtig desinfizierten Spielzeug erneut mit dem Pilz ansteckst. Und auch wenn du ein Sex Toy mit deinem Partner zusammen verwendest, können Bakterien und Pilze übertragen werden. Insbesondere wenn du ein Toy anal sowie vaginal nutzt, ist eine antibakterielle Reinigung sehr wichtig, um Infektionen zu vermeiden. Im Allgemeinen ist es mit Sex Toys wie mit allen anderen Dingen auch: je besser sie gepflegt werden, desto länger halten sie und desto länger kannst du damit auch deinen Spaß haben. 

Bitte nicht verwenden: Sagrotan, Brennspiritus, Octenisept, Mundspülung. Diese Produkte können deine Vaginalflora sowie das Material deiner Toys auf Dauer schädigen. Zudem begünstigen sie Entzündungen im Vaginalbereich, weil das empfindliche Gleichgewicht der Vagina gestört wird.[/su_box]

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Update vom 15.07.2018:
Vor kurzem hat mich über einen Kommentar eine Anfrage von jemandem erreicht. Sie hatte das Gefühl, dass die Liebeskugeln bei ihr nichts bringen und auch ein schwereres Gewicht brachte keine wirklichen Ergebnnisse.

Die meisten Liebeskugeln-Sets haben eher Standard Gewichte und wenn du z.B. Yoga machst oder von Natur aus mit einem guten Beckenboden gesegnet bist, bringen diese Liebeskugeln wirklich nicht viel. In diesem Fall kann ich z.B. Ben Wa Kugeln* oder Sets mit höheren Gewichten empfehlen. Es gibt auch elektrische Beckenbodentrainer*, die allerdings etwas teurer sind aber auch viel mehr Power haben. Diese Geräte sind jedoch kabelgebunden und dann nicht gerade für unterwegs geeignet. Aber mit einem elektrischen Beckenbodentrainer kannst du zu Hause das Training intensivieren während du deine Hausarbeit machst. Mit den verschiedenen Programme sind diese Geräte sehr einfach zu bedienen und bieten dir sehr gute Trainingsmöglichkeiten. 

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

PIPEDREAM Entfessle deine Leidenschaft, 300 g

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:16 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 um 16:23 Uhr / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm / Produktdarstellung via Plugin AAWP*

Kennst du Liebeskugeln und nutzt sie bereits? Wie sind deine Erfahrungen damit? Hattest du gesundheitliche Probleme, die du mit Hilfe der Liebeskugeln lösen konntest? Haben dir bestimmte Sportarten wie Reiten und Yoga geholfen deinen Beckenboden zu verstärken? Berichte mir gerne von deinen Ergebnissen. Ich freue mich immer etwas dazulernen zu dürfen :-)

 

Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen :-)

15 Kommentare

  1. Wirklich interessant mal zu erfahren, was es mit Liebeskugeln auf sich hat.

    xoxo
    Sarah

  2. Interessanter Beitrag! Ich habe sie noch nicht ausprobiert, doch finde ich deine Erklärung Klasse und werde mal darüber nachdenken :)

  3. Prickelndes Thema, aber auf jeden Fall kein Quatsch :)

    Liebe Grüße,
    Martin

  4. Hallo!
    Das klingt ja sehr interessant.. Als ich gerade so durch Sport Übungen auf Pinterest durchgestöbert habe, bin ich auch auf den Beckenboden aufmerksam geworden und dachte mir, dass ich den auch mal bewusster trainieren könnte.
    Sehr informativer Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Susanna

    1. Ja man denkt an vieles, was man trainieren könnte, aber an den Beckenboden denkt man kaum und gerade der Beckenboden ist besonders wichtig. Man merkt ja quasi auch nicht, was er bewirkt. Aber der Beckenboden ist nicht nur in Sachen Schwangerschaft wichtig.
      liebe Grüße, Josy

  5. Hey! Ich habe noch nie darüber nachgedacht, dass die Kugeln – abgesehen von der Luststeigerung – noch gesundheitliche Vorteile haben. Das ist ja mal ein sehr außergewöhnlicher und guter Beitrag.
    Danke.
    Liebe Grüße,

    Jojo

    1. ja die gesundheitlichen Vorteile überwiegen denen der Luststeigerung. Es ist eigentlich auch sehr schade, dass da so wenig Aufklärung seitens der Frauenärzte erfolgt. Eigentlich sollte es die “Beckenbodentrainer” auf Rezept geben.
      liebe Grüße, Josy

  6. Hallo,
    ich habe mir tatsächlich mal Liebeskugeln gekauft und sie kurz benutzt und denke schon, dass sie etwas Positives bewirken können. Ich hatte aber keine Lust, damit länger rumzulaufen, weil es doch recht anstrengend ist, diese festzuhalten.
    Liebe Grüße
    Anja von castlemaker.de

    1. Hallo Anja,
      da bin ich manchmal auch etwas schluderig und vernachlässige ich das “Training” auch mal längere Zeit. Aber dann fange ich wieder an und merke den Unterschied relativ schnell :-)
      liebe Grüße, Josy

  7. Ein sehr schöner Bericht.
    “Liebeskugeln” sind eine tolle Sache,
    doch leider ist der Begriff ” Liebeskugel” etwas irreführend und viele Frauen halten diese mehr für ein Sextoy, ähnlich einem Dildo oder Vibrators.
    “Yoni-Kugel” oder “Yoni-Egg” ist für mich die passendere Bezeichnung. Diese sind ursprünglich aus Kristallen oder Halbedelsteinen gemacht und kleinen Eiern nachempfunden, die eingeführt, die gleiche Wirkung erfüllen, wie die Liebeskugeln. Zusätzlich, zum einfachen tragen, kann man noch jede Menge Übungen damit, um so gezielt die Muskulatur zu trainieren. Da findet frau einige Muskeln, die sie vorher noch gar nicht bemerkt hat und mit denen man schon einige besondere Sachen beim Sex anstellen kann.
    Solche Übungen findet man im Netz. Am Besten ist aber die Gelegenheit, an einem Kurs teilzunehmen.
    Auch für jüngere Frauen kann so ein bischen Training eine Bereicherung sein und es hilft gelegentlich bei Beschwerden.
    Zum Ausprobieren gibt es übrigens ganz günstige Einsteigersets mit verschiedenen Gewichten und Größen, zum längerfristigen Gebrauch bin ich von Kunststoffen allerdings nicht so begeistert, persönlich stehe ich auf Edelstahl, auch bei anderen Toys, aber es gibt wunderschöne aus Glas und Edelsteinen und auch aus Holz. Einfach mal ausprobieren und Spass haben.

    1. Hallo Carina,
      vielen Dank :-) Ja der Begriff “Liebeskugeln” ist wirklich irreführend und man vermutet etwas anderes. Die Bezeichnung Beckenbodentrainer sorgt leider auch für viele Fragezeichen im Kopf. Da würde ich mich mir wirklich mehr Aufklärung von Frauenärzten wünschen. Viele der Kugeln bestehen aus medizinischem Silikon, aber natürlich sind viele andere Materialien auch verfügbar. Edelstahl ist glaube ich sogar das hygienischste Material, da sich die glatte Oberfläche besonders leicht reinigen lässt. Jedoch finde ich das Material für Anfänger etwas gewöhnungsbedürftig, da es anfangs sehr kalt ist. Edelstahl nimmt zwar recht schnell Körpertemperatur an, aber für den Anfang ist es etwas unangenehm. Danke für deine Ideen und Anregungen zu diesem Thema. Da mache ich mich gerne etwas schlau :-)
      liebe Grüße, Josy

  8. Hi Josy,

    ich habe mal ein Frage.

    Ich habe mir mal die Liebeskugel gekauft, um meinem Beckenboden zu trainieren, damit ich wieder enger wirke.

    Aber irgendwie habe ich das Gefühl die bringen nichts.

    Ich kann sie einführen und sie den ganzen Tag tragen ohne etwas zu spüren. Nicht mal am nächsten Tag habe ich einen Muskelkater oder so. Ich habe mir schon ein schwereres Gewicht gekauft, da ich dachte das es vielleicht zu leicht ist.

    Aber nichts. Kann es sein, dass diese Kugeln bei manchen nichts bringen?

    Viele Grüße

    Steffi

    1. Hallo Steffi,

      vielen Dank für deinen Kommentar und deinen Einwand. Es kann gut sein, dass du bereits einen sehr guten Beckenboden hast. Machst du vielleicht Reitsport oder Yoga?! Dann ist dein Beckenboden bereits sehr gut gefestigt und die herkömmlichen Liebeskugeln bewirken dann so gut wie nichts, wie in deinem Fall.

      In diesem Fall würde ich dir Ben Wa Kugeln* oder ein Liebeskugel Set mit höhren Gewichten* empfehlen. Die Ben Wa Kugeln sind kleiner und daher für den Beckenboden schwerer zu halten. Die Kugeln sind aus Edelstahl und dadurch sehr einfach zu reinigen. Aber Vorsicht, das Material ist sehr kühl und passt sich nur langsam deiner Körpertemperatur an. Du kannst sie aber in warmen Wasser etwas erwärmen.

      Das Set mit höheren Gewichten enthält 5 Beckenboden Trainer mit Gewichten von 25g bis 125g. Damit kannst du dein Training etwas intensiver gestalten. Ich habe meinem Beitrag noch ein kleines Update hinzugefügt. Vielleicht sind auch elektrische Beckenbodentrainer etwas für dich ;-)

      liebe Grüße, Josy

  9. Hallo,

    Vielen Dank für den Artikel. Ich habe auch noch eine Frage.

    Ich habe von Natur aus einen guten Beckenboden. Ich habe mir am Anfang „normal“ schwere Liebeskugeln gekauft, die ich auch den ganzen Tag getragen habe und absolut nichts gemerkt habe. Jetzt habe ich ein bisschen schwere gekauft (110gr). Diese kann ich einige Stunden tragen und dann merke ich, dass die Kugel langsam immer tiefer rutscht. Ich denke also, das ist ein gutes Gewicht für mich.

    In Beschreibungen von Liebeskugeln steht aber immer, dass es ein zweites Gewicht in der ersten Kugel hat und diese Bewegung der zweiten Kugel den Trainingseffekt erst auslöst. Bei meinen ersten Liebeskugeln spüre ich dies auch ganz genau, bei den Schwereren aber gar nicht. Kann das sein und hat es auch ohne die zweite Kugel einen Effekt?

    Liebe Grüsse
    Gaby

  10. Ein wirklich schön geschriebener Artikel! Ich finds toll wie du erklärst dass es sich weniger um ein Sexspielzeug handelt als mehr um ein effektives Trainingsgerät!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *