Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen :-)

| Gast­ar­tikel |

Hinweis
Heute gibt es keinen Artikel von mir, sondern von der lieben Kerstin und sie hat eine tolle Bastel­idee für Glück­wunsch­karten. Viel Spaß beim Lesen :-)

Ab heute stelle ich dir bis Ende Mai mehrere Gast­ar­tikel von verschie­denen Gast­blog­gern vor. Eigent­lich hatte ich ein paar Gast­blogger als Urlaubs­ver­tre­tung gesucht, aber nach dem Urlaub muss ich noch verschie­dene Dinge an meinem Blog bear­beiten. Jedoch fehlt mir neben meiner Arbeit dafür momentan die Zeit. Aber keine Sorge, damit hier keine gähnende Leere herrscht, findest du in den nächsten Wochen inter­es­sante Geschenk­ideen von anderen Blog­gern. Und wer weiß: wenn diese Aktion positiv ankommt, mache ich das gerne öfter :-) Den ersten Artikel schreibt die liebe Kerstin. Viel Spaß beim Lesen ;-)

Hallo, ich bin Kerstin und 36 Jahre jung. Ich lebe inzwi­schen direkt an der A1 zwischen Bremen und Osna­brück in Holdorf. Ich freue mich, heute einen Gast­bei­trag zu schreiben. Ich blogge über krea­tives aus Papier und Bücher. Ich freue mich über einen Besuch von dir auf www.kerstinskartenwerkstatt.de.

Nach jeder Geburts­tags­ein­la­dung stellt sich wieder die Frage: Was schenken wir? Dazu stelle ich mir dann immer noch die Frage, was haben wir letztes Jahr geschenkt. Ich möchte ja nicht immer das Gleiche über­geben. Das finde ich gehört sich nicht. Wenn man nicht genau weiß, was sich das Geburts­tags­kind wünscht oder über was es sich freuen würde, fällt ganz oft Geld oder Gutschein. Beides ist zwar meiner Meinung nach eher unper­sön­lich, doch mit der rich­tigen selbst­ge­bas­telten Karte kann man das ändern. Die Karte lässt sich ganz indi­vi­duell für das Geburts­tags­kind gestalten. Auch der Anlass, für dass das Geld verwendet werden soll, lässt sich in der Karte unter­bringen.
DIY Glückwunschkarte für Geldgeschenke | Ich gebe dir Tipps für geniale Geschenkideen & coole Gadgets zum Verschenken an dich selbst oder an deine Liebsten ;-)
Heute habe ich für dich eine Geld­ge­schenk­karte in blau Tönen gebas­telt. Die aufge­klebte Jeans­ta­sche bietet Platz für Geld­scheine oder auch Gutschein­karten. Da zu jedem Geburtstag auch ein paar Luft­bal­lons gehören, sind diese neben der Tasche ange­bracht. Die Karte habe ich mit Mate­rial von Stampin Up gestaltet. So kannst du die Jeans­ta­sche mit den Fram­lits “Tasche” ausstanzen. Passend dazu kommen die Stem­pel­ab­drücke aus dem Stem­pelset “Tasche voller Sonnen­schein” und die Luft­bal­lons kannst du mit gleich­na­miger Stanze stanzen.

So bastelst du sie nach:
  • Schritt 1: Die Grund­karte in flüs­ter­weiß hat die Maße 14,8 cm x 21 cm. Die lange Seite faltest du bei der Hälfte (10,5 cm) zu einer Karte.
  • Schritt 2: Der Aufleger in Ozean­blau wird auf 13,8 cm x 9,5 cm zuge­schnitten und auf die Vorder­seite der Karte geklebt.
  • Schritt 3: Danach wird der Aufleger aus Design­pa­pier mit Schrift auf 12,8 cm x 8,5 cm zuge­schnitten und mittig auf das ozean­blaue Papier geklebt.
  • Schritt 4: Die Tasche wird mit dem entspre­chenden Stempel aus dem Set “Tasche voller Sonnen­schein” in Ozean­blau auf flüß­er­weißes Papier gestem­pelt.
  • Schritt 5: Anschlie­ßend stanzt du die Tasche mit den Fram­lits “Tasche” aus. Damit die Tasche wie eine Hosen­ta­sche aussieht, stem­pelst du die Linien und die Nieten.
  • Schritt 6: Die Verzie­rung kannst du ganz nach dem Anlass vornehmen. Da ich die Karte für einen Geburtstag gebas­telt habe, habe ich ein biss­chen Konfetti gestem­pelt.
  • Schritt 7: Nun kannst du doppel­sei­tiges Klebe­band auf die Klebe­laschen aufbringen und die Hosen­ta­sche vorne auf die Karte kleben.
  • Schritt 8: Nun noch die Karte mit den Luft­bal­lons verzieren und fertig ist eine schnelle Geld­ge­schenk­karte für das Geburts­tags­kind.

Gast­blogger gesucht!

Du hast einen Blog und möch­test gerne einen oder mehrere Gast­ar­tikel auf www.dasfraeuleinwunder.de veröf­fent­li­chen?! Auf diese Weise kannst du deinen Blog pushen und ich kann meinen Lesern etwas lesens­werte Abwechs­lung bieten ;-) Bei Inter­esse schicke ich dir gerne meine Media­daten zu. Schreibe mir einfach eine Mail an info@dasfraeuleinwunder.de mit deinen Geschenk­ideen und ich melde mich schnellst­mög­lich bei dir. 

Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen :-)

Kommentar

  1. Tolle Idee. Geld­ge­schenke kommen ja immer gut an, aber ich finde es immer schön, wenn das ganze dann auch kreativ verpackt ist.

Schreibe einen Kommentar