Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen :-)

| enthält Werbe­links |

Hinweis
Die mit Stern­chen (*) gekenn­zeich­neten Links sowie die Amazon Produkt­boxen sind Werbe­links. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provi­sion. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Weitere Infos dazu findest du unter Trans­pa­renz.

Vor einiger Zeit hatte ich zu einer Blog­pa­rade aufge­rufen und es haben sich einige Blogger gemeldet, um mitzu­ma­chen. Dafür möchte ich mich erst mal herz­lich bei euch allen bedanken. Ihr habt die Blog­pa­rade mitge­staltet und sehr inter­es­sante Bücher vorge­stellt. Leider hat das Erstellen des eBooks nicht geklappt, weil mir einfach die Zeit und das nötige Know How dafür fehlten. Alter­nativ stelle ich hier daher noch mal alle Bücher und die Blogger vor.

Buchvorstellung zu meinem Lieblingsbuch
“Die Chemie des Todes” von Simon Beckett

Biblio­gra­fi­sche Daten
Autor: Simon Beckett
Titel: Die Chemie des Todes
Thriller
ISBN 9783772475146
Taschen­buch: 430 Seiten

Den Start der Blog­pa­rade habe ich mit meinem Lieb­lings­buch Die Chemie des Todes von Simon Beckett*  begonnen. Für die einen ist Rechts­me­dizin und das Thema Verwe­sung wahr­schein­lich eklig und unap­pe­tit­lich. Ich hingegen finde es einfach nur unglaub­lich span­nend und dieses Buch war sozu­sagen der Stein des Anstoßes. Denn seitdem liebe ich es foren­si­sche Bücher und Zeit­schriften zu diesem Thema zu lesen. Der Anfang des ersten Kapi­tels beschreibt recht anschau­lich wie zwei Jungs die Leiche der Schrift­stel­lerin Sally Palmer finden und merk­wür­di­ger­weise liest sich das total faszi­nie­rend und es macht neugierig. 

Die Chemie des Todes: David Hunters 1. Fall
1.150 Bewer­tungen
Die Chemie des Todes: David Hunters 1. Fall*
  • Simon Beckett
  • Heraus­geber: Rowohlt
  • Taschen­buch: 430 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 23.03.2019 um 08:11 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*

Das Buch handelt von dem foren­si­schen Anthro­po­logen David Hunter aus England. Nach dem tragi­schen Tod seiner Frau und der gemein­samen Tochter lässt er sich in einem kleinen Dorf nieder und arbeitet als Allge­mein­me­di­ziner. Als dann Jahre später die entstellte Leiche von Sally Palmer gefunden wird, wird er gebeten, die Leiche zu obdu­zieren. Er findet heraus, dass die Schrift­stel­lerin vor ihrem Tod brutal gefol­tert wurde und die Einhei­mi­schen des Dorfs beginnen David Hunter des Mordes zu beschul­digen. Kurz darauf verschwindet eine weitere Dorf­be­woh­nerin und im Dorf entbrennt plötz­lich eine Art Hexen­jagd. Jeder beschul­digt jeden und niemand fühlt sich mehr sicher. Welche Rolle spielt der Pfarrer des Dorfes und ist David Hunter doch nicht so unschuldig wie er tut? 

Ich kannte den Autor Simon Beckett zu dem Zeit­punkt noch nicht und habe das Buch “Die Chemie des Todes” quasi verschlungen. Ich mag den Schreib­stil des Autors und viele foren­si­sche Dinge sind sehr gut erklärt und beschrieben. Das Buch gewährt mir einen kleinen Einblick in das Leben eines foren­si­schen Anthro­po­logen und ich konnte sogar ein kleines biss­chen lernen :-) Während des Lesens pochte mein Herz und ich war irgendwie total aufge­regt. Nie zuvor hatte ich ein Buch wie dieses gelesen. Es wirkte so echt und in meinem Kopf spielte sich alles wie in einem Film ab. Die weiteren Bücher der David Hunter Reihe habe ich bis auf das Letzte eben­falls gelesen. Der letzte Band “Toten­fang” liegt zwar auf meinem SUB, aber bisher habe ich neben dem Blog nicht die Zeit gefunden es zu lesen. Bis jetzt ist “Die Chemie des Todes” mein Lieb­lings­buch aus dieser Reihe und sobald ich wieder die ersten Zeilen des Buchs lese, spüre ich wieder dieses krib­belnde Gefühl auf der Haut und ich fühle mich total elek­tri­siert. Viel mehr mag ich zu dem Buch auch nicht schreiben wegen even­tu­eller Spoilerge­fahr. Ich bin aller­dings auch der Meinung, dass du dich auf das Buch besser einlassen kannst, wenn du nicht zuviel darüber weißt. Das macht das Buch nämlich noch viel span­nender. 

Bücher Geschenke Tipps für begeisterte Leseratten | Ich gebe dir Tipps für geniale Geschenke Ideen & coole Gadgets zum Verschenken an dich selbst oder an deine Liebsten ;-)


Nicole Felchner von www.himmelsblume.com

Nicole (27) schreibt auf ihrem Fami­li­en­blog über das Leben mit ihrem Sohn, die Welt der Bücher und inter­es­sante Produkt­tests im Beau­ty­bereich und das alles mit sehr viel Charme und Stil. Inner­halb der Bücher­pa­rade schrieb sie von einem ganz span­nenden Buch über Dino­sau­rier. Leider hat sie den Artikel inzwi­schen gelöscht :-( Trotzdem danke Nicole für deinen Beitrag zur Parade.

Welttagsedition 2017 - Dinosauriergeschichten (Die Welttagseditionen 2017, Band 2)
1 Bewer­tungen

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 21:50 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Tanja Karmann von www.tanja-karmann.deTanja empfiehlt auf ihrem Blog www.tanja-karmann.de nicht nur Bücher, sondern berichtet auch von verschie­denen Buch-Events und gibt ange­henden Autoren gute Praxis­tipps. Ihr Blog­ar­tikel zur Bücher­pa­rade handelt von einem Buch namens “Wasser für die Elefanten”. Der Klap­pen­text klingt wie eine typi­sche Liebes­ge­schichte, aber Tanja beschreibt wie viel mehr hinter diesem Buch steckt und was sie als Kultur­wis­sen­schaft­lerin beson­ders faszi­nie­rend daran findet. Vielen Dank für dieses facet­ten­reiche Buch :-) Übri­gens hat Tanja mich zu einer tollen Blog Aktion einge­laden, bei der mein Beitrag All Hallows Read Germany — Verschenke ein Buch zu Hallo­ween entstanden ist. Eine wirk­lich schöne Idee, zu der ich sehr gerne etwas beigetragen habe.

Wasser für die Elefanten: Roman (Taschenbücher)
296 Bewer­tungen
Wasser für die Elefanten: Roman (Taschen­bü­cher)*
  • Sara Gruen
  • Heraus­geber: DuMont Buch­verlag GmbH & Co. KG
  • Auflage Nr. 1 (21.03.2017)
  • Taschen­buch: 400 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 23:11 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Joma­kasch (15) aus Hessen bloggt seit etwa Anfang 2017. Sie schreibt auf ihrem Blog gerne über das, worauf sie gerade Lust hat und legt sich daher in keinem bestimmten Themen­ge­biet fest. Inner­halb meiner Blog­pa­rade schreibt sie über die Harry Potter Reihe. Dabei hat sie ihren Artikel sehr inter­es­sant mit einem kleinem Inter­view gestaltet. Vielen Dank für deinen tollen Artikel liebe Joma­kasch :-)

Harry Potter: Die Gesamtausgabe (1-7) (Die Harry-Potter-Buchreihe)
465 Bewer­tungen
Harry Potter: Die Gesamt­aus­gabe (1–7) (Die Harry-Potter-Buch­reihe)*
  • J.K. Rowling
  • Potter­more Publi­shing
  • Kindle Ausgabe
  • Deutsch

Letzte Aktua­li­sie­rung am 23.03.2019 um 07:30 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Die liebe Jill (20) aus Kiel habe ich durch einen Produkt­test von meinem Blog kennen­ge­lernt. Inzwi­schenJill von www.plunderundprodukte.blogspot.de/ schreiben wir fast täglich mitein­ander und ich habe sie sehr ins Herz geschlossen. Daher freue ich mich beson­ders, dass sie an meiner ersten Blog­pa­rade teil­nimmt. Sie erzählte auf ihrem Blog Plunder und Produkte von ihrem Lieb­lings­buch “Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen”. Laut der Beschrei­bung ist es ein Leit­faden zum Umgang mit pein­li­chen Situa­tionen aller Art. Hmm, eigent­lich wäre das Buch auch etwas für mich und kommt somit auf meinen immer größer werdenen SUB ^^ Leider hat Jill ihrem Blog vor einiger Zeit gelöscht :-(

ItsColeslaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen: Ein Leitfaden zum Umgang mit peinlichen Situationen aller Art
11 Bewer­tungen
ItsCo­le­slaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen: Ein Leit­faden zum Umgang mit pein­li­chen Situa­tionen aller Art*
  • Lisa Sophie
  • Heraus­geber: FISCHER New Media
  • Auflage Nr. 1 (16.03.2017)
  • Broschiert: 304 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 23.03.2019 um 08:30 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Andreas von www.gesundheit-managen.deAndreas aus Köln arbeitet selb­ständig im betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ment und zeigt dir auf seiner Website Gesundheit-managen.de wie du gesünder leben und dadurch auch besser arbeiten kannst indem du z.B. Stress besser bewäl­tigen kannst. Auf seinem Blog gibt er verschie­dene Erfah­rungen und Erkennt­nisse aus seinem Beruf /Privatleben wider und gibt dir wert­volle Tipps für deine Gesund­heit. Sein Buch­tipp “Das Café am Rande der Welt” beschäf­tigt sich mit der Frage nach dem Sinn des Lebens und dass es im Leben auch Dinge gibt, die wich­tiger sind als die Karriere. Ein sehr inter­es­santes Thema, womit sich jeder mal beschäf­tigt haben sollte

Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens
974 Bewer­tungen
Das Café am Rande der Welt: eine Erzäh­lung über den Sinn des Lebens*
  • John Strelecky
  • Heraus­geber: dtv
  • Taschen­buch: 128 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 23:00 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Barbara (40) aus Nieder­ös­ter­reich schreibt auf ihrem Blog haupt­säch­lich über Bücher, aber auch SerieBarbara von www.barbarasparadies.blogspot.den, Filme und Koch­re­zepte finden einen Platz auf www.barbarasparadies.blogspot.de. Sie schreibt inner­halb der Blog­pa­rade über mehrere Bücher. Ihr erster Artikel handelt von einer Dilogie von Cecilia Ahern, die sie sehr ins Herz geschlossen hat. Barbara beschreibt die Hand­lung des Zwei­tei­lers, in der es um eine perfekte Welt geht, in der Mensch­lich­keit und Mitge­fühl keinen Platz haben. Ich liebe die Bücher von Cecilia Ahern und habe sie früher sehr gerne gelesen. Diese Reihe ist jedoch mal etwas anderes, als das, was ich von ihr kenne und macht mich sehr neugierig auf mehr :-) Vor allem, weil die Bücher einen zum Nach­denken anregen.

Flawed – Wie perfekt willst du sein?
245 Bewer­tungen
Flawed – Wie perfekt willst du sein?*
  • Cecelia Ahern
  • Heraus­geber: FISCHER FJB
  • Auflage Nr. 1 (29.09.2016)
  • Gebun­dene Ausgabe: 480 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 22:41 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*

Perfect – Willst du die perfekte Welt?
130 Bewer­tungen
Perfect – Willst du die perfekte Welt?*
  • Cecelia Ahern
  • Heraus­geber: FISCHER FJB
  • Auflage Nr. 3 (17.11.2016)
  • Gebun­dene Ausgabe: 480 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 22:30 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*

Ihr zweiter Blog­ar­tikel handelt von einer Dilogie von Sandra Regnier. In dieser Reihe geht es um Julia und wie sie durch die Zeit springt. Das erin­nert mich stark an die Edel­stein Trilogie von Kerstin Gier und ich bekomme sofort Lust alle Teile zu lesen ^^ Vielen Dank, liebe Barbara, für deine Rezen­sionen, die mich sehr neugierig machen und meinen SUB berei­chern ;-) Beide Bücher bekommst du auch prak­ti­scher­weise zusam­men­ge­fasst in einem Buch.

Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie
44 Bewer­tungen
Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie*
  • Sandra Regnier
  • Heraus­geber: Carlsen
  • Taschen­buch: 672 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 23.03.2019 um 08:10 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Julia-von-Büchertauben

Julia liebt es zu lesen und schrieb darüber auf ihrem Blog. Inner­halb der Blog­pa­rade hat sie über das Buch “Altes Land” von Dörte Hansen geschrieben. Das Buch hat in den Medien sehr gute Kritiken bekommen und ist sogar ein Spiegel Best­seller. Leider hat Julia ihren Blog inzwi­schen gelöscht :-( Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag, liebe Julia :-)

Altes Land: Roman
464 Bewer­tungen
Altes Land: Roman*
  • Dörte Hansen
  • Heraus­geber: Penguin Verlag
  • Auflage Nr. 0 (13.03.2017)
  • Taschen­buch: 304 Seiten

Letzte Aktua­li­sie­rung am 22.03.2019 um 21:50 Uhr / Bild­quelle: Amazon Part­ner­pro­gramm / Produkt­dar­stel­lung via Plugin AAWP*


Vielen Dank nochmal an alle Teil­nehmer, dass ihr bei der Blog­pa­rade mitge­macht hat. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht eure Blogs kennen­zu­lernen und ich habe auch ein paar neue Bücher auf meinen Wunsch­zettel setzen können :-)

Wie gefallen dir die Bücher oder kennst du sogar schon eines davon? Wie fandest du es? Oder möch­test du mir von deinem Lieb­lings­buch schreiben? Und wie findest du das Buch “Die Chemie des Todes”? Kennst du Autoren mit einem ähnli­chen Schreib­stil? Dann immer her mit den Tipps zu tollen Büchern ;-) Ich freue mich immer über Bücher Tipps und mein SUB freut sich auch ^^

Dir gefällt mein Artikel?! Dann darfst du ihn gerne teilen :-)

Schreibe einen Kommentar